Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (100% TV-L)

Am Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist ab sofort eine Stelle für drei Jahre zu besetzen für eine/einen


Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (100% TV-L).



Aufgabenbeschreibung

Zu den Aufgaben gehört die Mitarbeit in der Forschung, der Lehre (Studiengänge B.Sc. Mensch-Computer-Systeme und M.Sc. Human-Computer Interaction ) und in der akademischen Selbstverwaltung. Der Lehrstuhl Psychologische Ergonomie (Leitung: Prof. Dr. Jörn Hurtienne) arbeitet eng mit der Juniorprofessur Mensch-Technik-Systeme zusammen (Leitung: Prof. Dr. Carolin Wienrich). Die Forschung soll im Überschneidungsbereich der beiden Arbeitsgruppen stattfinden und kann eines der folgenden Themengebiete bearbeiten:

  • Interaction und / oder Experience Design für gesellschaftlich relevante Fragen (z. B. Umweltverhalten, Gesundheitsverhalten, Demokratie & Partizipation, digitale Souveränität)

  • Entwicklung und Gestaltung immersiver und / oder persuasiver Technologien

  • Wirk- und Gestaltungsprinzipien von Tangible und Embodied Interaction

  • Gestaltung und Evaluation von Interaktionen mit intelligenten Systemen (z. B. Explainable AI; Sprachassistenten, Robotik, virtuelle Agenten, …)

  • Datenvisualisierung und Datenphysikalisierung


Einstellungsvoraussetzung

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium sowie ggf. die Promotion oder die Bereitschaft zur Promotion. Wir suchen eine neue Mitarbeiter*in, die Grundlagen im Bereich HCI/Mensch-Computer-Interaktion oder Human Factors sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse mitbringt. Wünschenswert sind außerdem entweder gute Kenntnisse im Bereich Informatik / Medieninformatik oder Design / Interaction Design.

Lehrerfahrung bzw. Interesse und Freude an der Lehre sind erwünscht. Um den Frauenanteil zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Teilzeitmodelle sind möglich.


Ihre Bewerbung (inkl. Lebenslauf und Zeugnissen, ggf. mit Publikations- und Lehrverzeichnis und Forschungsinteressen) richten Sie bitte bis zum 30.09.2019 vorzugsweise per E-Mail (eine PDFDatei) an joern.hurtienne@uni-wuerzburg.de und carolin.wienrich@uni-wuerzburg.de oder per Post an den Lehrstuhl Psychologische Ergonomie, Universität Würzburg, Oswald-Külpe-Weg 82, 97074 Würzburg.

 


Studentische/r Mitarbeiter/in (HiWi) für Forschungsprojekt „For Democracy“ gesucht!

Der Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie sucht nach einem Studenten/einer Studentin, die am Forschungsprojekt "For Democracy" mitarbeiten möchte.

Beschreibung

Im Forschungsprojekt, das in einem bayerischen Forschungsverbund angesiedelt ist, geht es um die Frage der Zukunft der Demokratie; genauer "[...] wie Partizipations- und Entscheidungsverfahren so modifiziert werden können, dass sie auf mehr Akzeptanz stoßen und die Gesellschaft in die Lage versetzt wird, angemessen auf die Probleme des 21. Jahrhunderts zu reagieren", so die entsprechende Pressemitteilung des Ministeriums. Das Teilprojekt des Lehrstuhls für Psychologische Ergonomie wird sich innerhalb dieses Rahmens mit der digitalen Partizipation in der Kommunalpolitik beschäftigen. Der Fokus wird auf der bürgerzentrierten Entwicklung von technologiebasierten Lösungsansätzen für Partizipation liegen.

Aufgaben

  • Mitarbeit an Meilensteilen des Projekts (erster Step: Demokratietechnologien, Bürgerbedürfnisse,..)
  • Technologierecherchen
  • Mithilfe bei der Vorbereitung von Workshops
  • Datenerhebung, -auswertung
  • ...


Voraussetzungen

  • Abschluss des Kurses Methoden benutzerzentrierter Gestaltung
  • Interesse am Thema Demokratie
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit


Wir bieten

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Flexible Stundenanzahl (15-25 Stunden/Monat ab Oktober)
  • Ein motiviertes Team
  • Spannende Forschungsthemen


Interesse? Fragen?
sara.klueber@uni-wuerzburg.de